achillesverse

Sein zweites Programm spielte Bodo von 2003 bis 2013. Achillesverse hatte 2003 in der Hamburger AGMA Zeitbühne, heute BIB Altona, seine Premiere. Im Jahr 2004 erhielt er für dieses Programm den "Deutschen Kleinkunstpreis" in der Sparte Chanson.

Nach 10 Jahren auf den Spielplänen im ganzen deutschsprachigen Raum fiel der letzte Vorhang für Achillesverse, in der Stadt, in der alles begann. 2013 hieß es im Hamburger Stadtpark Abschied nehmen vom Vampir, der Tochter des Schönheitschirurgen und der GEZ!

Evergreens aus diesem Programm, wie zum Beispiel "Loveparade", "Grässlich vergesslich", "An Dich" und "Meine neue Freundin" spielt Bodo nach wie vor in seinem Orchesterprogramm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra unter der Leitung von David Canisius.






zum Tourplan

termine

 

medien



 


produkte



 
 

Achillesverse XXL - Offizieller Trailer 2010

Achillesverse XXL